Minikat

Aus ProbeWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Vetrieb

  • Auto-Teile-Bayern: bei Interesse Email mit Typ und Rohrdurchmesser vor und hinter dem Kat an atb@probe-bayern.de

Einbau

Die Nachrüstung des Kats ist relativ einfach. Jedoch ist der Umgang mit der Flex und dem Schweißgerat von Nöten. Es bietet sich an, den Kat zwischen Mittelschalldämpfer und Original-Kat einzuschweißen. Dazu wird das Rohr aufgeschnitten, ein ca. 15cm langes Stück rausgeschnitten und der Minikat dazwischen geschweißt. Es sind zwar Schellen dabei, aber das Schweißen ist die dichtere Methode.

Nachdem der Einbau erfolgt ist, sind noch folgende Schritte nötig

  1. Die Einbaubestätigung muß von einer AU-berechtigten Werkstatt ausgefüllt und unterzeichnet werden
  2. Diese muß dann zusammen mit der ABE des Minikats und den Fahrzeugpapieren bei der zuständigen Zulassungsstelle vorgelegt werden
  3. Dann erhält man die neuen, geänderten Fahrzeugpapiere (Zulassungsbescheinigung Teil 1 und Teil 2)
  4. Die Zulassungsstelle gibt den Steueränderungsantrag an das zuständige Finanzamt weiter und nach kurzer Zeit schickt das Finanzamt den geänderten Steuerbescheid zusammen mit der eventuellen Steuerüberzahlung. Die Ersparnis richtet sich dann nach den neuen Steuerklassen.

Die Erfahrung zeigt, dass zumindest im 16V keinerlei Leistungsverluste auftraten und der Spritverbrauch sich nicht erhöhte.